Seite wählen

mindTV für Eltern (BETA)

Nutze die Vorstellungskraft deines Kindes, um seine schlechten Gefühle in Objekte zu verwandeln – und zu entfernen.

Noch kein Konto?

Du bist bereits registriert?

Kindern helfen, sich selbst zu mögen

Selbstbewusst, mutig, motiviert & fröhlich

Bunt, fröhlich & positiv

Entdecke eine Plattform voll mit kreativen Visualisierungsideen, um schlechte Gefühle zu entfernen und mit guten Gefühlen zu ersetzen.

Schlechte Gefühle erklärt im 2-minütigen Video

Nur du und dein Kind

Verbringe Zweisamkeit voller Spass, Freude und Positivität mit deinem Kind und hilf ihm, sich zu mögen und wohl zu fühlen

Erlebe die faszinierende Vorstellungskraft deines Kindes hautnah und hilf ihm, Antworten in seiner inneren Welt zu finden

Schenke deinem Kind ein Werkzeug, um gute Gewohnheiten zu entwickeln und Anliegen zu lösen, wenn sie noch klein und leicht zu entfernen sind

Für euch gemacht

Farbenfrohe Cartoons zeigen dir und deinem Kind, wie ihr mindTV machen könnt.

Freue dich auf Gänsehaut-Momente.

Fragen & Antworten

Ab welchem Alter klappt mindTV?

Das perfekte Alter beginnt bei ca. 5 Jahren. Vieles hängt vom Anliegen, der Reife und am meisten von der Bereitschaft deines Kindes, mit dir als Team zu arbeiten, ab.

Ist dein Kind jünger, musst du möglicherweise die in den Videos gezeigten Konzepte vereinfachen und die Übungen noch kürzer halten. Probiere es einfach aus. Vielleicht wirst du überrascht sein, wie gut selbst dein 3-Jähriger sich vorstellen kann, sein schlechtes Gefühl zu entfernen und es in den Müll zu werfen.

Wozu kann ich mindTV benutzen?

Eltern kommen mit einem schier endlosen Themenspektrum zu uns:
Angst vor Tieren oder Monstern, nicht zur Schule gehen oder mit anderen Kindern sprechen wollen, Blockaden an Prüfungen, nicht alleine schlafen zu wollen, Heimweh, schlechte Gewohnheiten und ganz vieles mehr.

Viele Themen haben ihren Ursprung irgendwo im Kopf. Dazu zählen alle möglichen Ängste, Gewohnheiten, Blockaden oder Verhaltensmuster. Genau für solche Anliegen ist mindTV perfekt geeignet. Von kleinen, unbedeutenden Themen bis hin zu scheinbar komplexeren Fällen ist es immer wieder verblüffend, wie Kinder ihre Vorstellungskraft nutzen können, um ihre Wahrnehmung positiv zu verändern.

Indem sie den “Film im Kopf” auswechseln, erlangen sie die Kontrolle über Situationen zurück und stehen sich nicht mehr selbst im Weg.

Viele Kinder nutzen mindTV auch als alltägliches Ritual. Vor dem Schlafengehen gehen sie beispielsweise in den Mind Raum, um den „Gute Nacht-Schalter“ einzuschalten, oder benutzen den schwarzen Müllsack, um mentalen Müll, den sie tagsüber aufgelesen haben, zu sammeln und zu entsorgen.

Geht das auch mit meinem Kind?

Klar, mindTV ist kein Zauberstab, den man einmal schwingt und damit jedes Problem verschwinden lässt. So viele Faktoren kommen ins Spiel und jedes Kind, jede Situation und jedes Anliegen sind völlig verschieden.

Was wir mit Bestimmtheit sagen können, ist, dass wir in den letzten Jahren Tausenden von Kindern jeden Alters mit allen möglichen persönlichen Anliegen helfen konnten. Jede einzelne Idee, die du bei mindTV findest, kommt direkt aus dieser Arbeit mit Kindern. Das ist ein wesentlicher Grund, weshalb mindTV so authentisch und echt ist.

Wenn du etwas Zeit investierst und dein Kind bereit ist, an seinem Thema zu arbeiten, wirst du schon bald merken, wie beeindruckend die Vorstellungskraft ist. Visualisierung kann die Art und Weise, wie dein Kind sich fühlt, völlig verändern. Welchen Film es in seinem Kopf abspielt, hat grossen Einfluss darauf, wie dein Kind in bestimmten Situationen denkt und reagiert.

Gibt's technische Anforderungen?

Die aktuelle Beta-Plattform ist in erster Linie für Smartphones konzipiert, funktioniert aber auch bestens auf Tablets, Notebooks und Desktop-Computern. Obwohl sie optisch wie eine App aussieht, ist es eine Website, die du über alle gängigen Internet-Browser aufrufen kannst. Für uneingeschränkten Zugriff benötigst du einigermassen aktuelle Software und eine stabile Internetverbindung.

Wir haben eine Funktion hinzugefügt, mit der du die Plattform auf deinem Smartphone speichern kannst. So wird ein App-Icon auf deinem Gerät erstellt und erleichtert dir den Zugriff. Achte beim Login darauf, dass du das Kontrollkästchen aktivierst, um angemeldet zu bleiben.

Ich melde mich an. Was dann?

Nun, zunächst einmal bedanken wir uns herzlich für dein Vertrauen! Es freut uns, dass du einige Schritte mit uns auf diesem Weg gehst.

Zweitens bekommst du sofort Zugriff auf alle bereits verfügbaren Cartoons und Konzepte. Denk bitte daran, dass noch längst nicht alle Videos fertig produziert sind. Du brauchst also noch etwas Geduld. Wir laden bis zum Ende des Jahres laufend neue Cartoons hoch.

Drittens solltest du dir etwas Zeit nehmen, um in diese Welt einzutauchen, die Videos anzusehen und mindTV kennenzulernen. Mach dir keine Sorgen, wenn etwas auf den ersten Blick seltsam klingt oder wenig Sinn ergibt. Es ist für Kinder – sie verstehen es.

Und dann, wenn du bereit bist, musst du nur noch dein Kind dafür begeistern. Es geht schliesslich darum, dass es sich besser fühlt. mindTV soll Spass machen und spannend sein. Du weisst am besten, woran es interessiert ist – nutze das zu deinem Vorteil. Die vielen Cartoons dienen dir als Gerüst, das dir einen möglichen Weg zeigt. Bleibe aber immer offen und folge deinem Kind auf seinen Umwegen. Stelle viele Fragen und hilf ihm auf der Suche nach möglichen Antworten und Lösungen. Geniesse vor allem auch diese persönliche Zeit mit deinem Kind.

Neugierig?

Welche Form und welche Farbe haben die schlechten Gefühle deines Kindes?

IMPRESSUM | AGB | DATENSCHUTZ | KONTAKT
© mindTV AG – Alle Rechte vorbehalten.